Köngireich Bhavaria (Bayern) in Gründung Maya Loka Verlag
Köngireich Bhavaria (Bayern)in Gründung Maya Loka Verlag

Was ist die Seele???

In der letzten Zeit habe ich immer wieder festgestellt, daß es von verschiedenen Begriffen, Definitionen oder Ansichten unterschiedliche Auffassungen gibt.

 

So tummeln sich um den Begriff "Seele" unterschiedliche Auffassungen.

Die Lehrmeinung über die Seele, wie ich sie kenne und akzeptiere ist die folgende:

Der Mensch besteht aus einem Körper, einem Geist und einer Seele.

Der eigentliche Mensch ist die Seele. Die Seele ist unsichtbar und steht über allem.

Die Seele wird durch den Körper in unserer materiellen Illusion (das was wir Wirklichkeit nennen) verkörpert. Den menschlichen Körper können andere Menschen mit ihren Sinnesorganen wahrnehmen. Wir können einen menschlichen Körper mit den Augen sehen.

Der menschliche Körper wird durch den Geist kontrolliert. Diese Kontrolle macht uns erst zu Menschen. Wir kontrollieren durch den Geist unseren Körper.

 

In der Kahuna-Magie wird dem Menschen ein Bewußtsein zugesprochen. Zum Bewußtsein kommen noch ein Unterbewußtsein und ein Überbewußtsein dazu.

Das Überbewußtsein eines Menschen ist die eigentliche Seele, oder das, was wir Seele nennen. Die Seele, das sind wir selbst.

Die Überseele kann über das Unterbewußtsein mit dem normalen Bewußtsein kommunizieren.

In der Kahuna-Magie wird der Vorgang gerne auch in umgekehrter Weise erklärt.

An dieser Stelle ist es einfach nur wichtig, daß wir wissen, daß wir da sind und daß wir ein Bewußtsein haben. Das Bauchgefühl dürfte dann das Unterwußtsein sein.

>>Hier wird also die Seele verkörpert!<< - Die Seele hat einen freien Willen -

Dem steht eine andere Auffassung von Seele gegenüber:

 

Die materialistische Auffassung von Seele besagt, das ein Lebewesen, z.B. ein Schwein eine Seele in sich hat.  Ein Schwein mit 100 KG Gewicht hat ungefähr einen Wert von EUR 300,00 . Wenn das Schwein geschlachtet wird, bekommt der Schlächter Fleisch, Haut für Leder und sonstige Materialien. Soweit ich weiß, werden Gummibärchen teilweise aus Schweinegelatine hergestellt. Daß da eine Seele in dem Schwein ist, stört den Metzger nicht.  Der Schlachtbetrieb ist ja nur an einer Rendite interessiert und da wäre es störend, wenn auf die Seele des Tieres eingegangen wird.

Die Fleischindustrie würde dann einfach sagen, daß das Fleisch beseelt war und man tolle Lebensmittel aus dem Fleisch hat fertigen können.

>>Hier ist dann das Fleisch beseelt!<< - Die Seele hat keinen freien Willen - 

Wenn Sie jetzt beide Ansätze auf die Präämbel des Grundgesetzes der BRD legen, werden Sie feststellen, daß die Wortwahl in der Präämbel der zweiten, also der materialistischen Sicht, entspricht. Wie soll eine Volksseele einen freien Willen haben, wenn schon die Präämbel die Freiheit untersagt.

Die Wortwahl der Präämbel setzt das Grundgesetz in den Konjunktiv und relativiert die Menschenrechte. Wir dürfen froh sein, daß es viele vernünftige Menschen gibt, welche sich für Gewaltlosigkeit einsetzen. Trotzdem brauchen wir in naher Zukunft Menschenrechte, die normativ geschrieben sind und legal verabschiedet wurden.

Hier finden Sie uns

maya loka verlag

c/o Spielwaren- Modellbahnen

T. Meier
Melchior-Fanger-Str. 1
82205 Gilching

Druckversion Druckversion | Sitemap
die offizielle Seite von Parzival Sri Toloa Bias Maya